Was ist Zen?

ZEN Meditation

Zen ist keine „Übung“. Zen ist ein Weg, ein Übungsweg.

Im Mittelpunkt steht die Übung des Zazen, zu deutsch schlicht „Sitzen“.

Geübt wird vor allem das stille Sitzen in gelassener Aufmerksamkeit und

bewusster Körperhaltung.

Zen kümmert sich nicht um Konventionen, Meinungen oder Ideologien.

Geübt wird der Blick in das eigene „wahre“ Selbst. Wer diesen Blick immer

weiter schärft, sieht seinen eigenen Lebensweg langsam aber sicher mit

anderen Augen als zuvor. Es wird ein WEG daraus.

Der Weg der Mitte.

Der Weg der Stille.

Der Weg der Überschreitung der Gegensätze.

Der Weg zum wahren Ich, jenseits von richtig oder falsch.

Der Weg des Lernens durch den wachen Blick nach innen.

Der Weg des Handelns durch den wachen Blick nach außen.

Der Weg der Praxis des Zazen, des gelassenen Sitzens in aufrechter Haltung.

Der Weg der Achtsamkeit.

Der Weg des Hier-und-Jetzt.

Der Weg der Selbstbesinnung.

Der Weg der schweigenden Verwirklichung.

Der Weg des Loslassens.

Der Weg nachhause.

Dann wird der Weg tatsächlich zum Ziel. Und zur Erfüllung.

Erlernen Sie die

Zen Meditation im Raum Heilbronn 

Schauen Sie in unser Seminar Programm

Hoòponopono Heil-Vergebungsmeditation

Empfehlung von Seminarzentrum-Mer-Ka-Ba.de - Hoòponopono Heil- & Vergebungsmeditation mit Sascha Ansahl

Termine und informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer Seite mit den aktuellen Kursen, oder direkt auf der Webseite von Sascha Ansahl.

Seminarbeschreibung als PDF herunterladen

image 

Merken